Schlagwörter

, , ,

frauenquote I info

Seit Jahren scheiden sich an ihr die Meinungen: Die gesetzlich verbindliche Quote für Frauen in Führungspositionen. Seitdem sich die große Koalition in ihren Verhandlungen zum Regierungsprogramm auf eine Frauenquote für Aufsichtsratsmandate geeinigt hat, blicken Befürworter ebenso wie Kritiker gespannt auf den gemeinsamen Gesetzesentwurf der beiden Bundesminister Schwesig und Maas, beide SPD. Insbesondere Manuela Schwesig hatte zuletzt Druck gemacht und eine zügige Umsetzung gefordert. Heute um 13 h nun will die Ministerin in Berlin ihre Eckpunkte zur Einführung der Frauenquote vorstellen.

Dass bereits diese „Drohung“ den Unternehmen Druck macht, mehr Frauen einzustellen und zu entwicklen, bestätigte auch der als „Frauen-Headhunter“ bekannt gewordene Personalberater Christian Böhnke: „Die Debatte um die Einführung einer gesetzlichen Frauenquote hat sicherlich dazu beigetragen, das Thema Frauen in Führungspositionen in den gesellschaftlichen Fokus zu rücken“. 

In einem Interview mit „ZEIT online“ anläßlich des „Equal Pay Day 2014“ sagte der Personalberater, dass seiner Meinung nach „insbesondere die…

Ursprünglichen Post anzeigen 34 weitere Wörter